Hygienekonzept zur Vermeidung von Corona-Infektionen

Erstellt auf der Grundlage der Corona-Verordnung Baden-Württemberg
(Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 vom 27.01.2022, in Kraft getreten am 28.01.2022)

Die Gesundheit unserer Gäste sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist unser oberstes Ziel. Deshalb haben wir uns Gedanken über praktikable Vorsichtsmaßnahmen und Vorkehrungen für Sie, Ihre Gesundheit und ein sicheres Miteinander bei uns gemacht. Durch eine strikte Einhaltung dieser Vorgaben und gegenseitige Rücksichtnahme und Verantwortung können wir gemeinsam ungetrübten Skispaß bei bester Gesundheit erleben. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind angehalten, die Einhaltung der nachfolgend genannten Maßnahmen zu kontrollieren !

Ihre Gesundheit ist uns wichtig ! Deshalb gilt auf dem gesamten Liftgelände auch weiterhin die 2-G-Plus Regel ! Damit müssen, nach der aktuell gültigen Coronaverordnung, Personen mit vollständigem Impfschutz und Personen, die nach einer Corona-Infektion vollständig genesen sind, zusätzlich einen aktuellen Antigen-Schnelltest (gültig 24 Stunden) oder PCR-Test (gültig 48 Stunden) vorlegen, um Zutritt zum Liftgelände zu haben.

Ausnahmen:
Personen, die vor nicht mehr als drei Monaten, aber nicht jünger als 14 Tage, ihre vollständige Schutzimpfung abgeschlossen haben. Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff von BioNtech/Pfizer, Moderna oder Vektor-Impfstoff von AstraZeneca oder von Johnson & Johnson.
Genesene Personen, deren anschließende Impfung nicht länger als drei Monate zurückliegt.
Genesene Personen, deren Infektion mit dem Coronavirus nicht länger als drei Monate zurückliegt.
Personen, die Ihre Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben.
Personen, für die keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung besteht – also Kinder und Jugendliche mit vollständigem Impfschutz bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel.
Kinder bis 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind, sind ebenfalls ausgenommen.


Schülerinnen und Schüler müssen während der Ferien einen negativen, tagesaktuellen Antigen-Schnelltest, oder PCR-Test vorlegen. Außerhalb der Ferien gilt der Schulausweis als Nachweis für die Testungen, die regelmäßig in den Schulen durchgeführt werden.
Personen bis 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen benötigen einen Antigen-Schnelltest. Personen, die sich aus medizinischen Gründen (ärztl. Attest erforderlich) oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO gibt, benötigen einen gültigen negativen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test der nicht älter als 48 Stunden ist !

Lt. der Coronaverordnung des Landes sind wir als Liftbetreiber zur Überprüfung der Test-und Genesenen-Nachweise unter Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises verpflichtet.
Die Nachweise (digital als QR-Code) werden beim Kauf der Liftkarten mit diesen durch unser Kassensystem verknüpft und regeln so den Zutritt zum Lift. Aus diesem Grund sind die Liftkarten (auch Punktekarten) nicht übertragbar und dürfen nicht an andere Personen weitergegeben werden !

Allgemeines Verhalten:
Bitte beachten Sie die gesetzlichen Abstandsregeln von mindestens 1,5 m zu anderen Personen bereits beim Ein und Aussteigen am Parkplatz sowie auf dem Weg zum Lift oder in unserem Bewirtungs-Hüttle. in der Warteschlange an der Kasse sowie am Lift-Einstieg. Überall, wo der
vorgenannte Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, ist eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 - oder OP-Maske, oder KN95, etc.) verpflichtend zu tragen und zwar so, dass Mund und Nase korrekt bedeckt sind !
Desinfizieren Sie Ihre Hände an den bereitgestellten Desinfektionsstationen, bzw. waschen Sie Ihre Hände intensiv mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife.
Husten oder Niesen Sie immer abgewandt von anderen Personen und in Ihre Ellenbeuge oder ein Papiertaschentuch, das Sie anschließend in den bereitgestellten Abfallbehältern entsorgen.
Vermeiden Sie Umarmungen oder Händeschütteln.
Unsere Drehkreuze und Haltestangen, etc., werden regelmäßig durch unser Personal desinfiziert !

In folgenden Bereichen ist das Tragen der medizinischen Mund-Nase-Bedeckung Pflicht:
Im Wartebereich vor der Skiliftkasse, sowie im Anstehbereich vor und hinter den Drehkreuzen und am Lifteinstieg, ebenso während der Liftfahrt und im Ausstiegsbereich an der Bergstation.
Ausnahme: Bei nur einem Fahrgast oder bei zwei Personen aus demselben Haushalt im Liftbügel ! Bei der Abfahrt auf dem Lifthang muss keine Maske getragen werden !
In den Toiletten muss ebenfalls ein medizinischer Mund-Nasenschutz getragen werden, hier dürfen sich maximal 2 Personen gleichzeitig aufhalten.
Der Zutritt zum Bewirtungs-Hüttle ist bis auf Weiters nicht möglich. Speisen und Getränke werden an unserem Kiosk zur Mitnahme verkauft. Auch hierfür ist nach den o. g. Regeln (und Ausnahmen) ein gültiger Impf- oder Genesenen-Status oder ein gültiger Antigen- oder PCR-Test erforderlich. In der Warteschlange am Kiosk gilt ebenfalls die Maskenpflicht !
An den Tischen entfällt die Pflicht zum Tragen der Maske.
Bitte folgen Sie auch am s ́Hüttle den vorgegebenen Laufwegen, um Begegnungsverkehr und Abstandsverletzungen zu vermeiden !

Maßnahmen zur Kontaktdatennachverfolgung:
Um im Falle eines Infektionsgeschehens eine schnelle und wirkungsvolle Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten, sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu dokumentieren und 30 Tage aufzubewahren. Dies geschieht Datenschutzkonform, durch die Nutzung der Luca-App, bzw. eine
elektronische Erfassung Ihrer Impf- oder Genesenen-Nachweise. Sollte die elektronische Erfassung nicht möglich sein, so muss eine schriftliche Erfassung der Kontaktdaten erfolgen ! Die Daten werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht, bzw. vernichtet.

Informationen zu Cookies


Notwendige Cookies


Diese Cookies sind wichtig, damit Besucher die Website durchsuchen und ihre Funktionen nutzen können. Keine dieser Informationen kann zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, da alle Daten anonymisiert sind.


Sitzung


Zweck: Zum Erinnern an unterschiedliche Besucherpräferenzen auf der Website.
Dauer: Für die Dauer der Browsersitzung.


Bevorzugte Sprache


Zweck: Um die Website in der vom Besucher bevorzugten Sprache bereitstellen zu können (wenn die Website mehrere Sprachen enthält).
Dauer: 1 Jahr.


Währung


Zweck: Um Preise in der Währung anzeigen zu können, die den Vorlieben des Besuchers entspricht.
Dauer: 30 Tage.


Google Recaptcha


Zweck: Um überprüfen zu können, ob der Besucher ein Mensch ist, und um die Menge an Spam aus Kontaktformularen zu begrenzen.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google



Cookies von Drittanbietern


Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher die Website nutzen, z. B. welche Seiten sie besucht haben und auf welche Links sie geklickt haben. Keine dieser Informationen kann zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, da alle Daten anonymisiert sind.


ga


Zweck: Registriert eine eindeutige ID, mit der statistische Daten darüber generiert werden, wie der Besucher die Website nutzt.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google


git


Zweck: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google


gat


Zweck: Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google